Pressemitteilung 2021-03-30

Belagsarbeiten in der Berliner Straße in den Osterferien

Vom 6. – 10. April werden auf der Roßneckarbrücke in der Berliner Straße Belagsarbeiten durchgeführt. In beide Fahrtrichtungen bleibt durchgehend wenigstens eine der beiden Fahrspuren geöffnet.

Roßneckarbrücke in der Berliner Straße

In den Osterferien werden vom 6. bis 10. April auf der Roßneckarbrücke in der Berliner Straße Belagsarbeiten durchgeführt. Auf der Brücke haben sich in den vergangenen Jahren Spurrinnen gebildet, die eine Gefährdung für den Straßenverkehr darstellen. Zum Teil ist der Belag bereits gerissen und droht auszubrechen. Im vergangenen Jahr wurden die größten Erhebungen bereits abgefräst, um die Situation zu entschärfen. Die anschließenden Markierungsarbeiten sind für spätestens den 12. April vorgesehen.
 
Auf Brücken sind die Schichtdicken des Asphaltbelags nicht so stark wie in den Anschlussbereichen. Da sich diese Asphaltschicht schneller erwärmt, entstehen in heißen Sommertagen unter Verkehrsbelastung Verwalkungen. Eine grundlegende Sanierung der Brücke ist nach der Fertigstellung des Ersatzneubaus der Hanns-Martin-Schleyer-Brücke geplant.
 
Während der Arbeiten stehen in beide Fahrtrichtungen durchgehend wenigstens eine der beiden Fahrspuren zur Verfügung. Aus der Agnespromenade kommend, muss aber der Linksabbieger während der Bauarbeiten aus Sicherheitsgründen gesperrt werden, da die verbleibende Fahrbahnbreite zum Abbiegen in Richtung Bahnhof nicht ausreichend ist. Auch die Einfahrt in die Agnespromenade ist zeitweise nur eingeschränkt möglich.
 
Fußgänger können während der Bauarbeiten auf die wenige Meter entfernte Ampel an der Kreuzung zur Schelztorstraße ausweichen.