Pressemitteilung 2022-07-29

Baubeginn für Teilerneuerung des Holzstegs in Oberesslingen

Aufgrund von Schäden an der Konstruktion setzt die Stadt Esslingen den Rad- und Fußgängersteg in Oberesslingen zur Neckarinsel instand. Die Sanierungsarbeiten beginnen am 1. August und dauern rund vier Monate.

Holzsteg zur Neckarinsel in Oberesslingen

In den kommenden Monaten wird der 1990 erbaute Rad- und Fußgängersteg in Oberesslingen über den Altneckar zur Neckarinsel saniert. Vergangenen Herbst wurden erhebliche Feuchtigkeitsschäden an der Holzträgerkonstruktion, Korrosionsschäden an den Stahlträgern und Verbindungselementen sowie Belagsschäden und Schäden an der Holzunterkonstruktion festgestellt, die die Standsicherheit des Bauwerks beeinträchtigen.

Erste Bauphase startet am 1. August 2022

In der ersten Bauphase von Montag, 1. August 2022, bis Mittwoch, 31. August 2022, werden die Stützen zur Erneuerung des Korrosionsschutzes eingerüstet. Während dieser Arbeiten bleibt der Holzsteg für den Fuß- und Radverkehr zugänglich. Allerdings entstehen durch das Einrüsten im Bereich der Stützen Engstellen mit einer Fahrbahnrestbreite von etwa 1,50 Meter.

Der Fuß- und Radverkehr am nördlichen Neckarufer wird während dieser Bauphase über den Parkplatz in der Zeppelinstraße umgeleitet. Besucher:innen der Neckarinsel stehen währenddessen weiterhin alle Parkplätze der Zeppelinstraße zur Verfügung.

Vollständige Sperrung des Holzstegs ab dem 1. September 2022

Ab September erfolgen am Holzsteg der Rückbau des Überbaus der Brücke, die Erneuerung des Korrosionsschutzes, die Instandsetzung der Widerlager sowie die anschließende Montage der Überbauteile.

Während dieser Bauphase wird der Holzsteg für den Fuß- und Radverkehr komplett gesperrt. Die Neckarinsel ist in dieser Zeit ausschließlich über die Adenauerbrücke, die Dieter-Roser-Brücke oder die Unterführung von Sirnau erreichbar.

An der Adenauerbrücke werden auf dem östlichen Gehweg zum Schutz von Fußgänger:innen Absperrelemente mit Warnleuchten aufgestellt. Zudem wird unter der Adenauerbrücke bereits ab dem 1. August 2022 eine zusätzliche Haltestelle der Buslinie 104 eingerichtet.

Aufgrund der Baustelleneinrichtung und der Erneuerung des Korrosionsschutzes der Stahlzugstangen der Brücke wird in dieser Bauphase ein Teil des Parkplatzes in der Zeppelinstraße gesperrt. Zur Kompensation der entfallenden Parkplätze wird eine Wiese neben dem Parkplatz als Ersatzparkfläche zur Verfügung gestellt.

Kurzzeitige Sperrung des Parkplatzes in der Zeppelinstraße

Ende September und Mitte Oktober erfolgt jeweils der Auf- und Abbau dreier großer Kräne zum Aus- und Einbau der Überbauteile. Dazu wird der Parkplatz in der Zeppelinstraße zwei Mal für je zwei bis drei Tage vollständig gesperrt. Über die genauen Termine der Parkplatzsperrung informieren wir Sie rechtzeitig.

Die Umleitung des Fuß- und Radwegs am nördlichen Neckarufer über den Parkplatz in der Zeppelinstraße bleibt auch während der vollständigen Sperrung des Parkplatzes bestehen und verschiebt sich für zwei bis drei Tage lediglich an den nördlichen Rand der Parkfläche.

Während der vollständigen Sperrung des Parkplatzes in der Zeppelinstraße stehen öffentliche Parkplätze unter der Adenauerbrücke, in der Kurt-Schumacher-Straße, in der Fritz-Müller-Straße sowie in der Rennstraße zur Verfügung.