Pressemitteilung 2021-10-12-1

Erneuerung des Holzstegs zur Neckarinsel im Herbst 2022

Der Rad- und Fußgängersteg in Oberesslingen zur Neckarinsel weist erhebliche Schäden auf und muss instandgesetzt werden. Die rund dreimonatigen Sanierungsarbeiten sollen kommenden Herbst durchgeführt werden.

Der Holzsteg in Oberesslingen

Der 1990 erbaute Rad- und Fußgängersteg in Oberesslingen über den Altneckar zur Neckarinsel muss saniert werden. Zu diesem Ergebnis gelangte eine Prüfung des Brückenbauwerkes. Erhebliche Feuchtigkeitsschäden an der Holzträgerkonstruktion, Korrosionsschäden an den Stahlträgern und Verbindungselementen sowie Belagsschäden und Schäden an der Holzunterkonstruktion beeinträchtigen die Standsicherheit des Bauwerkes.

Die Stadtverwaltung hatte dem Mobilitätsausschuss des Esslinger Gemeinderats in der Sitzung am 11. Oktober drei Sanierungsszenarien vorgestellt. Neben einer Sanierung in eingebautem Zustand besteht die Möglichkeit, den Steg abschnittsweise abzubauen und auf dem angrenzenden Parkplatz zu erneuern. Der Mobilitätsausschuss hat sich für eine dritte, weil wirtschaftlichste Variante entschieden. Demnach wird der vorhandene Überbau komplett ausgebaut und durch einen neuen, im Werk hergestellten Überbau ersetzt. Um den Korrosionsschutz zu erneuern, wird das Tragwerk mit einem Arbeits- und Schutzgerüst versehen. Für diese Umsetzungsvariante spricht eine mit 60 Jahren rund doppelt so lange Restnutzung bei relativ kurzer Bauzeit und vergleichsweise geringen Mehrkosten. Die Ingenieurleistungen und die Baukosten sind mit rund 1,6 Mio. Euro veranschlagt.

Bis Ende des Jahres werden die Arbeiten ausgeschrieben und vergeben. Die rund drei Monate dauernden Sanierungsarbeiten sollen im kommenden Jahr stattfinden, frühestens ab Anfang September, und zu möglichst wenig Beeinträchtigung der auf der Insel vorhandenen Nutzungen (z. B. Freibad, Eishalle, etc.) führen. Während der Bauarbeiten kann der Steg nicht genutzt werden. Die Neckarinsel ist während dieser Zeit ausschließlich über die Adenauerbrücke, die Dieter-Roser-Brücke und die Unterführung von Sirnau zugänglich. Für die Baustelleneinrichtung müssen Teile des Parkplatzes in der Zeppelinstraße abgesperrt werden.

Die Anlieger der Neckarinsel wurden bereits über die anstehende Instandsetzung in Kenntnis gesetzt. Sobald die ausführende Firma bekannt ist und weitere Informationen vorliegen, informiert die Stadtverwaltung detailliert über den Bauablauf und ermöglicht den Austausch im Rahmen einer Informationsveranstaltung.

(Erstellt am 12. Oktober 2021)

Info

Kontakt

Büro des Oberbürgermeisters
Rathausplatz 2
73728 Esslingen am Neckar
Michael Botsch

Kommunikation

Telefon +49 (7 11) 35 12-24 90
Fax +49 (7 11) 35 12-55 24 90
Gebäude Neues Rathaus
Raum 117

Mobilitäts-Newsletter



Bei Schäden und Störungen

Klick auf diese Schaltfläche: Mängelmelder starten

Die Stadt Esslingen auf Twitter

Aktuelle Infos als RSS-Feed

Klick auf diese Schaltfläche: RSS-Feed abonnieren

Informationen zur Corona Pandemie

Bitte beachten Sie die aktuellen Meldungen auf: www.esslingen.de

Hilfreiche Seiten

Es liegen keine Seitenbewertungen vor
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt