Pressemitteilung 2022-3-23

Barrierefreier Umbau der Haltestellen Gemeindezentrum Berkheim Nord und Neckarfreibad

Die Bushaltestelle vor dem Gemeindezentrum Berkheim und die beiden Haltestellen am Neckarfreibad werden barrierefrei ausgebaut. In Berkheim wird zusätzlich die benachbarte Kreuzung der Köngener Straße und der Brunnenstraße saniert.

Haltestelle Neckarfreibad

Die beiden Haltestellen „Neckarfreibad“ beidseitig in der Kurt-Schumacher-Straße und die nördliche Haltestelle „Gemeindezentrum Berkheim“ in der Köngener Straße werden barrierefrei ausgebaut.
Baubeginn für den Bereich Neckarfreibad ist am 22.03.2022. In Berkheim wird voraussichtlich am 06.04.22 begonnen. Beide Maßnahmen sind bis Anfang Mai abgeschlossen.

Im Zuge der Arbeiten am Neckarfreibad wird ein Teil des stadtauswärts führenden Fahrstreifens auf der Kurt-Schumacher-Straße erneuert. Während der Bauzeit wird der Verkehr mit einer mobilen Ampel geregelt.
Bei der Sanierung der Kreuzung der Köngener Straße mit der Brunnenstraße werden alle Asphaltschichten ausgetauscht. Um die Auswirkungen auf den Verkehr gering zu halten, wird in Berkheim mit Fahrbahnverengungen gearbeitet. Die Arbeiten im Kreuzungsbereich sind in den Osterferien vorgesehen. Hier ist an vier Tagen eine Vollsperrung geplant. Eine Umleitung wird eingerichtet.

Von insgesamt ca. 300 Haltepunkten sind bis jetzt 45 barrierefrei ausgebaut. Für die kommenden Jahre sind weitere Haltestellen im gesamten Stadtgebiet vorgesehen. 40 Bushaltestellen befinden sich bereits im Planungs- und Abstimmungsprozess.

Die wichtigsten Elemente für einen barrierefreien Ausbau sind Buskapsteine mit einer Höhe von 18 cm. Die speziellen Bordsteine ermöglichen das niveaugleiche Eintreten in den Bus. Blindenleitsteine im Bereich der Haltestellen sorgen für das sichere Gehen bis an die Einstiegstür. Der übrige Wartebereich wird mit Betonpflaster hergestellt, welcher durch die kontrastreiche Farbauswahl zusätzliche Sicherheit gewährleistet.

Info

Kontakt

Büro des Oberbürgermeisters
Rathausplatz 2
73728 Esslingen am Neckar
Sabine Birk

Kommunikation

Telefon +49 (7 11) 35 12-25 41
Fax +49 (7 11) 35 12-55 25 41
Gebäude Neues Rathaus
Raum 112

Mobilitäts-Newsletter



Bei Schäden und Störungen

Klick auf diese Schaltfläche: Mängelmelder starten

Die Stadt Esslingen auf Twitter

Aktuelle Infos als RSS-Feed

Klick auf diese Schaltfläche: RSS-Feed abonnieren

Hilfreiche Seiten

Es liegen keine Seitenbewertungen vor
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt