Ritterstraße

Fußgängerzone Ritterstraße

Die Ritterstraße wurde Ende Januar 2021 zur Fußgängerzone, um den Parksuchverkehr in der östlichen Altstadt zu verringern, die Aufenthaltsqualität zu verbessern und den Fuß- und Radverkehr zu stärken. Gleichzeitig dienen die eingesetzten Poller dem Terrorschutz in der Altstadt.

Verkehrslenkung in der östlichen Altstadt
Verkehrslenkung in der östlichen Altstadt

Zufahrtsbeschränkungen

Die Zufahrtsbeschränkung zur Ritterstraße erfolgt durch Sicherheitspoller und versenkbare Poller. Im Bereich der Baumtores an der Zufahrt zur Tiefgarage Kies-/Küferstraße werden insgesamt 6 Sicherheitspoller gesetzt, so dass eine Schikane für einfahrende Kraftfahrzeuge entsteht, in dem sie beim Einfahren nach links verschwenken müssen.

Hinter der Zufahrt zur Tiefgarage des Technischen Rathauses folgt eine Querbarriere aus Steckpollern und 2 versenkbaren Pollern. Diese werden Mitte April 2021 in Betrieb genommen und können per Kennzeichenerfassung nur für folgenden Fahrzeuge abgesenkt werden:

  • Feuerwehr, Rettungsfahrzeuge, Polizei
  • LKW der Württembergischen Landesbühne
  • Fahrzeuge des Amtsgerichts

Lieferzeiten

Die Lieferzeiten werden einheitlich für die Fußgängerzonen Ritterstraße, Küferstraße, Fischbrunnenstraße, Innere Brücke, Pliensaustraße, Unterer und Oberer Metzgerbach festgesetzt:

Montag bis Sonntag 6:00 Uhr bis 11:00 Uhr und von 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr.

Während der Lieferzeiten ist auch der Transport von Gütern durch Anwohner und den Gewerbetreibenden zulässig. Menschen mit Gehbehinderung dürfen während dieser Zeiten zu einem Ziel in der Fußgängerzone gefahren oder abgeholt werden.

Außerhalb der Lieferzeiten ist das Befahren nur mit dem Fahrrad oder mit einer Ausnahmegenehmigung des Ordnungs- und Standesamtes zulässig.

Kontrollen

Die Kontrollen durch den Kommunalen Ordnungsdienst (KOD) am Einfahrtsbereich Ritterstraße und durch den Verkehrsordnungsdienst (VOD) für die Falschparker in der Ritterstraße haben Anfang Februar 2021 begonnen. Zunächst wurde informiert; ab März 2021 wird kostenpflichtig verwarnt.

Verkehrslenkung

Motorisierte Fahrzeuge bis 7,5 t können außerhalb der Lieferzeiten mit einer Ausnahmegenehmigung des Ordnungsamts in die östliche Altstadt/ Ritterstraße ein- und ausfahren.

  • Einfahrt: Ottilienplatz, Urbanstraße oder Landolinsplatz
  • Ausfahrt: Milchstraße

Parkplätze

Alle Anwohnerparkplätze in der Ritterstraße entfallen. Diese werden in der Obertorstraße zwischen Altstadtdring und Katharinenstraße kompensiert. Hier wurde eine Mischnutzung aus "Kurzzeitparker/ Bewohnerparken" eingerichtet.

Zwischen Schikane und der Querbarriere werden zwei Behindertenparkplätze markiert und auf frei werdenden Flächen werden Fahrradbügel montiert.

Temporäre Nutzungen

Während der Erprobungsphase der Fußgängerzone vom Frühjahr bis zum Herbst 2021 finden temporäre Nutzungen in der Ritterstraße statt. Diese sollen die Aufenthaltsqualität verbessern und auch die dort ansässigen Einzelhändler und Gastronomen animieren sich auf den frei gewordenen Verkehrsflächen mit eigenen Nutzungen zu beteiligen.

Folgende temporäre Nutzungen sind geplant: Kleine Märkte, Sitzgelegenheiten, mobile Gastronomie, Grüne Oasen, kleine Aufführungen, Ausstellungsfläche, Spielflächen und Spielaktionen.

Die ersten Maßnahmen beginnen voraussichtlich Mitte April 2021.

Freiflächenplanung und Evaluation

Anfang 2021 wurde ein Landschaftsarchitekturbüro für den Vorentwurf Freiflächenplanung Fußgängerzone Ritterstraße beauftragt. Ziel ist es, die gesamte Ritterstraße, die Küferstraße bis zur Strohstraße, die Strohstraße bis zur WLB und die Milchstraße bis zum Hafenmarkt langfristig auch gestalterisch als Fußgängerzone umzubauen. Im Sommer 2021 findet hierzu ein offenes Bürgerbeteiligungsverfahren statt. Der Vorentwurf wird dann bis zum Herbst 2021 überarbeitet.
 
Gleichzeitig werden im Herbst 2021 die Verkehrsströme und deren Auswirkung in der Altstadt geprüft und die allgemeine Akzeptanz der Fußgängerzone evaluiert. Die Ergebnisse werden dem Gemeinderat Ende 2021 zusammen mit der Freiflächenplanung vorgestellt, der dann über das weitere Vorgehen entscheidet.


Info

Kontakt

Stadtplanungsamt
Ritterstraße 17
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-25 42
Fax (07 11) 35 12-55 32 84

Hilfreiche Seiten

Es liegen keine Seitenbewertungen vor
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt